Duncan Reid & The Big Heads

Informationen

Genre: Glam Rock, Power Pop, Pop Punk
Land: UK

Line-Up:

Duncan Reid: vocals, bass & keys
Sophie K. Powers: guitar & keys
Karen Jones: drums
Nick Hughes: guitar & vocals

Webseite: www.duncanreidandthebigheads.com

Es gibt nur zwei Menschen auf der Welt, die behaupten können, mit den Ramones gespielt zu haben, ohne gleichzeitig mit dem Künstlernamen "Ramone" versehen zu werden. Duncan Reid ist einer der beiden.

Als Bassist und einer der Sänger von The Boys, der Lieblingsband von Joey Ramone, mischte Duncan bereits während der ersten Hochblüte des Pop Punks Ende der siebziger Jahre als Teil eines größeren Kollektivs mit. Zu diesem gehörten auch The Clash, Sex Pistols, The Jam, Billy Idol und eine Schar anderer Power-Chord-Pioniere.

The Boys als Alltime-Lieblingsband der Toten Hosen wurden als „Beatles des Punk“ bezeichnet. Seit vielen Jahren ist Duncan Reid ein enger Freund der Toten Hosen, weshalb im Jahr 2012 auf Duncan´s Debütalbum „Little Big Head“ auch Vom Ritchie hinter dem Schlagzeug saß. Der Song Montevideo aus diesem Album verhalf Duncan die Schlüssel der Ehrenbürgerwürde der uruguayischen Hauptstadt in Empfang zu nehmen.

Die energiegeladene Liveperformance von Duncan Reid & the Big Heads, mit einem Mix aus harmonischem Glam Rock und melodischem Power Pop / Pop-Punk bringt das Publikum zum Kochen, infiziert die Beine zum Tanzen und macht einfach gute Laune.

Im Mai 2017 erschien ihr drittes Album "Bombs Away". In den vierzehn eingängigen Liedern wird mit typisch britischem Humor über das Leben, den Tod, die Paranoia und Viagra berichtet.

2017 – Bombs away

2014 – Difficult Second Album

2012 – Little Big Head

Galerie

 

KBN Newsletter